Agile Transformation

Agilität, Arbeit 4.0, Future of Work und New Work sind  in aller Munde. Ein Disrubtives Umfeld, die VUKA World und die Bedürfnisse der jungen Generationen X und Y fordern eine neue Form der Arbeitswelt. Klassische Arbeitsformen werden als veraltet und zu starr wahrgenommen. Globalisierung und Digitalisierung schaffen neue Möglichkeiten und flexiblere Vorstellungen. Agilisierung und New Work sind die aktuellen Antworten darauf. Aber agil bedeutet für jede Person etwas anderes. Im Unternehmen geht es darum, die für die Organisation passendste Form moderner Arbeit zu finden, um für die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft gerüstet zu sein. Es gilt einen eigenen Weg von Agilität oder New Work zu kreieren, Inhalt und Bedeutung klar zu definieren und die entsprechende Haltung zu entwickeln.
Agilisierung nach dem Blue Print anderer Erfolgsmodelle umusetzen ist ein Widerspruch in sich. Unser komplexes Umfeld verlangt New Practice statt Best Practice. Das erfordert zuerst sanktionsfreies Probehandeln. Dem folgt die Analyse und das , dann Erkennen von Wirkungszusammenhängen. Erst dann können ein Plan und Regeln für das ganze aufgestellt werden. Wesentlich ist es Fehler zu erlauben, zu suchen und zur Verbesserung zu nutzen. Tools lassen sich lernen, das entsprechende Mindest entsteht allmählich durch geübte Praxis, Feedback und Reflexion.


Ein umsetzungsstarker agiler Transformationsprozess:

  • berücksichtigtwas in der  Organisation wirklich geht und was nicht funktioniert
  • schafft den Rahmen  genau so viel Agilität und New Work zu praktizieren und einzuüben, wie die Organisation in ihrer Situation wirklich benötigt
  • achtet darauf, wieviel Selbstverantwortung und Selbstorganisation Ihre Organisation rechtlich, strukturell und kulturell tatsächlich verträgt
  • folgt den Grundsätzen freiwillige Beteiligung und Umsetzung vor Perfektion
  • bietet eine klare Struktur und einen eindeutigen Rahmen um Ihren "special Way of Future Work" flexibel kreieren zu können

Special Way of Future Work

Selbstorganisation oder Selbstverwaltung (z.B. Soziokratie, Holokratie, Organisation nach Laloux, etc) imuss nicht der Schluß der Weisheit sein. Für Ihren "special Way of Future Work" kann eine ähnliche Form entstehen, sofern sie zu Ihnen, Ihrem Markt, Ihren Kunden und den Einschränkungen durch Markt und Gesetz passt. Wesentlich ist der Einsatz agiler Methoden und die Beteiligung von Mitarbeitern und Stakeholdern sowie die Auseinandersetzung mit den zentralen Fragen:


Wieviel Agilität ist gesund für uns und unsere Partner?

Mit welcher Arbeitsform bleiben wir den Herausforderungen der nächsten Jahre gewachsen?


Die Antwort darauf und wie Ihnen das gelingt erarbeiten wir mit Ihnen in einem agil aufgesetzten Prozess. Der nach jedem entscheidenden Schritt die Möglichkeit lässt die Richtung zu wechseln ohne das bisherige Engagement umsonst war. 

Vorgehen, Artefakte und Beteiligte eines agilen Transformationsprozesses:


IHre Transformation ist bereits in vollem Gang, dann lassen Sie sie lebendig werden durch entsprechende Unterstützung die den Umsetzungserfolg und die Wirkung sicher stellt.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?
Dann verwenden Sie unser Kontaktformular und wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontaktformular
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ok